headerphoto

Sportassistenten erfolgreich ausgebildet

Seit diesem Jahr bildet der Thüringer Handball-Verband unter der Federführung des neu gebildeten Leistungssportausschusses eine Ausbildung zum Sportassistenten durch. Die Ausbildung wird in die Richtungen Kinderhandball und Erwachsenenhandball unterschieden und versteht sich als Vorstufe zur Leistungssport-C-Lizenz im Handball.

Inhaltlich beschäftigt sich die Ausbildung zum Sportassistenten Kinderhandball mit den notwendigen theoretischen und praktischen Grundlagen der Basis- und Grundlagenschulung im Handball und eignet sich daher vor allem für Übungsleiter und auch Interessierte (z.B. Eltern, Schiedsrichter etc.), welche sich im Kinderhandballbereich (Minis - C-Jugend) qualifizieren und weiterbilden möchten. Mit Lea Wolf (Jugendwartin im HFA Süd und Bezirksauswahltrainerin männlich im HFA Mitte/Süd) hat sich sogar eine bereits mit C-Lizenz ausgestattete Trainerin diesem Schwerpunktgebiet noch einmal zusätzlich gewidmet. Neben ihr konnten auch die beiden aktuellen FSJ'ler des ThSV Eisenach Luca-Max Baur und Thomas Bobe, welche u.a. die Grundschulkooperationen in Eisenach betreuen, die ersten Zertifikate in Empfang nehmen.
Als Sportassistent "Erwachsenenhandball" nahm Katharina Stieding vom VfB TM Mühlhausen 09 erfolgreich am Ausbildungsmodul teil. Hier standen vor allem die technisch-taktischen Grundlagen der Angriffs- und Abwehrkooperationen im Mittelpunkt der Ausbildung. Aber auch die sporttheoretischen Grundlagen sowie die gezielte Trainingsplanung standen auf dem Lehrgangsprogramm.
Daneben konnten auch insgesamt acht C-Lizenztrainer ihre Trainerlizenzen erfolgreich verlängern.
Sowohl den Teilnehmern als auch den Referenten (Andreas Bocek, Ruben Arnold, Christian Roch, Wolfgang Mosebach, Christoph Jauernik, Marco Lang) hat die Zusammenarbeit in dieser neuen Struktur sehr viel Spaß gemacht.

Auch im kommenden Jahr wird der THV wieder in allen drei Teilen (Sportassistenten, C-Lizenzausbildung, Trainer- und Lizenzweiterbildung) Übungsleiter und Trainer weiter qualifizieren. Die Termine dazu werden zeitnah auf der Homepage des THV sowie per Rundmail an die Vereine veröffentlicht.



     Direkter Link:




Partner des THV