headerphoto

Die Welt zu Hause willkommen heißen

Gerade im Sport spielt die gute Zusammenarbeit von Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen eine große Rolle. Für den friedlichen Austausch von Menschen über Ländergrenzen und Kulturen hinweg setzen auch wir von AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. uns ein. Als gemeinnützige Austauschorganisation engagieren wir uns durch internationale Schüleraustauschprogramme für Völkerverständigung im Alltag.
Wir würden uns über Ihre Unterstützung bei der Suche nach liebevollen Gastfamilien für eines der 120 Gastkinder, die im Frühjahr nach Deutschland kommen möchten, freuen. Besonders könnten Sie dabei die Gastkinder unterstützen, die eine sportliche Familie suchen. Die Gastkinder wie z.B. die Handballspielerinnen Julia aus Brasilien und Caryn aus Malaysia möchten im kommenden Jahr die deutsche Kultur und Sprache im Alltag ihrer Gastfamilie erleben.

Unsere Bitte an Sie ist daher:
1. SprechenSie Mitglieder Ihres Vereins an, ob sie Interesse daran hätten, Gastfamilie zu werden.
2. Hängen Sie eines der beigefügten Gastkinder-Poster in Ihren Räumlichkeiten aus.
3. Weisen Sie Interessierte auf die Profile der Austauschschülerinnen und -schüler hin.
4. Teilen Sie unseren Gastfamilienpostauf Ihrer Social Media-Seite und machen Sie so auf die Möglichkeit zur Aufnahme eines Gastkindes aufmerksam.
 
Gastfamilien sind so vielseitig wie die Welt: So können Paare mit oder ohne Kinder, Alleinerziehende, gleichgeschlechtliche Paare oder auch Senioren ein liebevolles Zuhause bieten – wichtig sind ein freies Bett, ein großes Herz und Interesse an einer anderen Kultur. Sie können ein Gastkind für ein ganzes oder ein halbes Schuljahr oder auch für sechs bis acht Wochen aufnehmen.
Die Gastfamilien und auch die internationalen Jugendlichen werden durch AFS auf den Aufenthalt vorbereitet. Ein Netzwerk an Ehrenamtlichen vor Ort und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterin des AFS-Büros in Hamburg begleitet alle Beteiligten stetig.
Auf unserer Webseite finden Sie allgemeine Information über die Aufnahme von Austauschschülerinnen und -schülern sowie Informationen zu weiteren Schülerinnen und Schülern, die aktuell noch nach einer liebevollen Gastfamilie suchen. Melden Sie sich gern bei uns, sollten Sie selbst und andere Interessierte Fragen zu unserem Gastfamilienprogramm haben. Sie erreichen uns telefonisch unter 040 399222-90 oder per E-Mail an gastfamilie@afs.de.

Wir wären für jegliche Unterstützung sehr dankbar!
Herzliche Grüße
Melanie Siemer

---
Marketing- und PR-Managerin
AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.
Friedensallee 48 | D-22765 Hamburg | Germany
Tel.: +49 40 399222-458 | Fax: +49 40 399222-99
E-Mail: Melanie.Siemer@afs.de



     Direkter Link:




Partner des THV