headerphoto

Gutklassiger Nachwuchshandball - Unterstützung erwünscht

Am Wochenende 14./15. April kämpfen die besten Thüringer Nachwuchsteams um überregionale Titel.
Los gehts am Samstag ab 10:30 Uhr in der Werner-Aßmann-Halle in Eisenach, wo die männliche C-Jugend im Final-Four-Modus gegen den SC Magdeburg, den BSV Magdeburg und den SC DHfK Leipzig um den Titel des Mitteldeutschen Meisters spielt. Das Team um Trainer Dirk Schnell hatte sich vergangene Woche in seiner Vorrundengruppe gegen die Talente des EHV Nickelhütte Aue behauptet und so das Ticket für das "Finale Dahoam" gelöst.


Am Sonntag ist die weibliche B-Jugend des Thüringer HC im Achtelfinale um die Deutsche Meisterschaft Gastgeber für die HSG Marne/Brunsbüttel. Gespielt wird ab 15:00 Uhr in der Salzahalle in Bad Langensalza. Das Rückspiel wird am darauffolgenden Wochenende in Schleswig-Holstein angepfiffen. Als Mitteldeutscher Vizemeister gelang dem Team um das Trainerduo Thomas Zingler und Ruben Arnold der Sprung ins Achtelfinale durch einen souveränen 20:26-Auswärtserfolg beim Bayrischen Vizemeister Haunstetten am vergangenen Wochenende.


Beide Teams würden sich sehr über die lautstarke Unterstützung der Thüringer Handballfamilie freuen, denn dann macht Handball einfach noch mehr Spaß.
Wir sind schon jetzt stolz auf diese Mannschaften und wünschen beiden Teams viel Spaß und maximale Erfolge!



     Direkter Link:




Partner des THV