headerphoto

Dankeschön an Schiedsrichter

Bild1

Unter den geladenen Gästen der diesjährigen Dankeschön-Veranstaltung von Thüringer Ministerium für Familie, Soziales und Gesundheit sowie LSB Thüringen waren auch 3 langjährig aktive Handballschiedsrichter.

Mit Ehrhard Fast (HBV Jena 90) sowie Andreas Heinzmann und Joachim Merten (HV Ilmenau 55) galt der Dank von Ministerin Heike Taubert und LSB-Vorsitzendem Peter Gösel neben anderen ebenfalls verdienten Ehrenamtlichen auch 3 Sportfreunden, die sich bereits mit jungen Jahren dem Handball verschrieben haben und seitdem als Aktive in den Thüringer Sporthallen zu erleben sind.

Zumeist im jüngeren Alter noch selbst als Spieler, Betreuer oder Trainer sind sie seit nunmehr mehreren Jahren vor allem als Schiedsrichter dem Thüringer Handballpublikum bekannt.

Der mittlerweile das 7. Lebensjahrzehnt vollendete Ehrhard Fast scheut auch heute keine Herausforderung, obwohl die Anzahl der durch ihn entdeckten, geförderten aber vor allem geforderten Schiedsrichtern, egal welchen Geschlechts, eine solche bereits ist! Nachdem Erhard in seiner aktiven Zeit als Schiedsrichter auch lange beim Geschehen in höheren Ligen (Regionalliga) mittendrin war, sitzt er heute noch mit seiner Frau Sabine am Kampfgericht in der 3. Liga.




     Direkter Link:




Partner des THV